Die Entwicklungsgeschichte der Fa. Com Illusion

Rrecherchiert und aufgeschrieben von Patrick Becher

Fassung vom 31.05.2006
(Aktualisierungen je nach Bedarf mehrfach im Jahr)

Die Läden in Hamburg:

1991 – 1999 Beethovenstraße 57 (S&S, I.W.C, Big Byte,
Com Illusion)
1992 – 1994 Beim Schlump 21 (S&S, I.W.C)
1998 – 2000 Grindelberg 75 (Com Illusion )
1998 – heute Wandsbeker Chaussee 155 (Com Illusion)

 

   Übersicht über die Schul & Betriebspraktikanten der Fa. Com Illusion

1996
01 D. Franz 02/1996 Schulpraktikant
1997
02 N. Bibo 02/1997 Schulpraktikantin
1998
03 M. Schröder 09/1998 Schulpraktikant
04 T. v. Oertzen 10/1998 Schulpraktikant
05 C. Zirath 10/1998 Schulpraktikant
1999
06 S. Stange 01/1999 Schulpraktikant
07 R. Talaveres 02/1999 Schulpraktikant
08 R. Drenckow 04/1999 Schulpraktikant
09 B. Saburi 10/1999 Schulpraktikant
10 M. Stromecki 10/1999 Schulpraktikant
11 M. Whigam 11/1999 Schulpraktikant
12 K. Khohseyan 11/1999 Schulpraktikant
2000
13 T.v.Graberg 01/2000 Schulpraktikant
14 D. v .Apen 09/2000 Schulpraktikant
2001
15 M. Tappendorf 02/2001 Schulpraktikant
16 C. Zirath 03/2001 Betriebspraktikant
17 N. Schmidt 04/2001 Schulpraktikant
18 M. Tadla 06/2001 Schulpraktikant
19 C. Stoian 06/2001 Schulpraktikant
20 J. Presch 09/2001 Schulpraktikant
21 J. Lühr 10/2001 Betriebspraktikant
22 S. Zarja 11/2001 Betriebspraktikant
2002
23 N. Leck 01/2002 Betriebspraktikant
24 L. P. Pham 01/2002 Schulpraktikant 
25 M. Walek 02/2002 Schulpraktikant 
26 Schymura 04/2002 Betriebspraktikant 
27 J. Haase 03.06 – 30.09.02 Betriebspraktikant
28 T. Sütterlin 01.07 – 19.07.02 Betriebspraktikant
29 C. Erler 23.09 – 01.11.02 Betriebspraktikant 
30 C. Zirath 23.09 – 01.11.02 Betriebspraktikant 
31 S. Licina 11.11 – 29.11.02 Schulpraktikant
2003
32 J. Haase 02.01 – 31.03.03 2. Betriebspraktikum
33 D. Takir 20.01 – 07.02.03 Schulpraktikant 
34 H. Biegemann 31.03 – 09.05.03 Betriebspraktikum
35 D. Trikaliotis 17.04 – 09.05.03 Betriebspraktikum
36 J. Haase 02.07.-10.10.03 Betriebspraktikum 
37 M. Grzelczyk 22.09-31.10.03 Betriebspraktikum
2004
38 H. J. Zietlow 05.01.04-09.01.04 Betriebspraktikum
39 M. Runge 11.02.04-17.06.04 Schulpraktikum (2X die Woche)
40 D. Schendel 22.03.04-08.04.04 frwl. Schulpraktikum.
41 J. Haase 15.03.04-19.03.04 Betriebspraktikum
42 S. Ullah 20.09.04-29.10.04 Betriebspraktikum
43 M. Herrschaft 18.10.04-29.01.05 Betriebspraktikum
2005
44 O. Türk 10.01.05-28.01.05 Schulpraktikum
45 A. Barberi 21.02.05-11.03.05 Schulpraktikum
46 V. Busch 04.04.05-22.04.05 Schulpraktikum 
47 R. Tadla 11.04.05-29.04.05 Schulpraktikum 
48 M. Dolnicki 25.04.05-27.05.05 Betriebspraktikum 
49 D. Papa 19.09.05-28.10.05   Betriebspraktikum
50 Sascha Muhl 24.10.05-11.11.05 Schulpraktikum
2006
51 Johann v. Appen 16.01.06 – 03.02.06 Schulpraktikum
52 M. Herrschaft 06.03.06 – 31.03.06 Betriebspraktikum
53 L. S. Davis 08.05.06 – 19.05.06 Betriebspraktikum
54 Henry Kuhnke 12.06.06 – 30.06.06 Schulpraktikum 
55 Karina Suhr 23.10.06 – 26.01.07 Betriebspraktikum 
2007
(*) Anmeldung

 

Die Mitarbeiter von Com Illusion (Seit Gründung 11/95 )

Name von bis Position
aktuelle Mitarbeiter:
P. Becher 12.10.1995 noch aktiv Inhaber
R. Biereichel 12.10.1995 noch aktiv Inhaber
M. Herrschaft April 2006 noch aktiv Aushilfe

ausgeschiedene Mitarbeiter:
C. Zirath 01.07.2004 31.12.2005 Aushilfe
M. Dolnicki 01.08.2005 30.11.2005 Aushilfe
H. Clemens 12.10.1995 22.07.1997 Inhaber
Mario 01.06.1997 31.06.1997 Aushilfe
D. Holle 01.04.1998 28.12.1998 Filialleiter
Woelm 01.04.1998 28.12.1998 Aushilfe
J. Brawata 01.05.1998 22.02.1999 Aushilfe
C. Zirath 01.01.1999 01.08.2000 Aushilfe
F. Dickhaut 01.02.1999 Sommer 1999 Aushilfe
Funck 01.08.1999 Sommer 1999 Urlaubsvertretung
Giessel 01.10.1999 Oktober 1999 Berater

 

Phase 1
1991 – 1993

Die Frühzeit
„Jobben im Spieleverleih

 

1991
Sommer 1991 Eröffnung der Fa. Soft & Sound Spieleverleih & Verkauf
in der Beethovenstraße 57.
Geschäftsführung: G. Heinsen.
div. Mitarbeiter:. Becher, Biereichel, Olav, Hanno, Thorsten, Tommy u.a.

 

1992
im Jahre 1992 (?) Servicediskette erscheint zum ersten Mal.
Eröffnung der Fa. Soft & Sound Spieleverleih & Verkauf Beim Schlump 21.
Geschäftsführung: Heinsen & Böttcher

 

1993
im Jahre 1993 Umsetzung der europäischen Richtlinie zum Verbot des Verleihs von Computerspielen mit weitreichenden Konsequenzen.
Einbruch in der Filiale Beethovenstraße.
Spiele – Hitparade von Com Illusion wird in Szene Hamburg mit Namensnennung veröffentlicht. Fernsehauftritt von P. Becher mit Interview in der VOX Sendung „Liebe Sünde“ zum Thema Gewalt und Computerspiele.
Interview für einen Titelbericht im Spiegel.
Robin geht kurzzeitig bei Karstadt fremd und jobbt dort in der Computerabteilung.

 

Phase 2
1993-1995

I.W.C
„Der Job Verein“

 

23.06.1993 Gründungsversammlung des IWC ( = Informations- und Weiterbildungszentrum der Computerfreunde e.V.). Vorstand: Heinsen & Böttcher
Gründungsmitglieder: P. Becher, Olav, Michael, Markus, G. Heinsen & Hanno.
26.06.1993 Satzung des I.W.C ist ausgearbeitet.
Aushilfen des IWC sind P, Becher, R. Biereichel, Olav, H. Clemens, A. Schmich u.a.
08.09.1993 Olav Huhn beginnt als Festangestellter beim I.W.C.
12.09.1993 Der Vortrag „Computerviren – ein Problem der Gesellschaft“ von P. Becher findet in der Filiale Beim Schlump statt und findet reges Interesse. Der Vortrag wird auf Kassette aufgezeichnet.
17.10.1993 Turnier 01: Flipper No 1 (1. T. Timmermann / 2. Michael / 3. Patrick a. K.)
31.10.1993  Turnier 02: Dyna Blaster No 1 (1. Thorsten S. / 2. Olav a. K. / 3. Andre)
14.11.1993  Turnier 03: Sensible Soccer No 1 (1. Andreas K. / 2. Axel / 3. Andrews)
12.12.1993 Turnier 04: Flipper No 2 (1. Michael / 2. Patrick / 3. Ralph)
01.11.1993 Angelika Fischer wird Sekretärin des I.W.C
28.11.1993  Turnier 05: Dyna Blaster No 2 (1. Patrick a.K / 2. Olav a. K. / 3. Hannes)
22.12.1993  Turnier 06: El Fish No 1 (1. A. E. Beyer 2. K. Neumann 3. Neumann)

 

1994
im Jahre 1994 K. Busch übernimmt die Filiale Beim Schlump im Hardwarebereich.
im Jahre 1994 diverse Golfturniere unter Leitung von O. Huhn:

Harbour Town (1. Joachim 2. H. J. Luesmann 3. Peter)
Banff Springs (1. H. J. Luesmann 2. Peter 3. Joachim)
Mauna Kea (1. T. Knaack 2. Joachim 3. Joern)
Innisbrook (1. Joachim 2. Fred 3. Joern)
The Belfry (1. Joachim 2. H. J. Luesmann 3. Al Bundy)
Pinehurst (1. Joachim 2. Jürgen 2. T. Knaack)
Pebble Beach (1. Juergen 2. Joachim 3. Joern)
Castle Pines (1. T. Knaack 2. Joachim 3. Al Blindo)
Live: BigHorn (1. El Blindo 2. Ol Huhn 3. Joachim)
Banff Springs (1. Mr. Thi 2. T. Knaack 3. El Blindo)
Firestone (1. J. Thiele 2. Joern 3. Ralf).

Erste Flohmarkterfahrungen von Patrick & Robin mit alter Vereinsware u.ä.

09.01.1994  Turnier 07: Sensible Soccer No 2 (1. Andreas K. / 2. Jonas / 3. Marco Du.)
23.01.1994  Turnier 08: El Fish No 2( HÜ 1. Britta 2. Olav 3. Henning, HÄ 1. Patrick 2. Henning 3. Henning, EX 1. Rüdiger 1. Olav 1. Robin)
23.01.1994  Turnier 09: Dyna Blaster No 3 ( 1. Patrick / 2. Robin / 3. Claus)
06.02.1994  Turnier 10: Flipper No 3 (1. Matthias / 2. Joachim / 3. Robin)
13.02.1994  Turnier 11: Dyna Blaster No 4 (1. Patrick / 2. Marco / 3. Claus)
20.02.1994  Turnier 12: NHL No 1 (1. Christian 2. Nikolai 3. Rasmus)
23.02.1994  Turnier 13: El Fish No 3 (HÜ 1. R.E.B 2. R.E.B 3. Olav, HÄ 1. S.O.R 2. Patrick 3. M. Schütt, EX 1. Robin 2. Olav 3. Robin)
27.02.1994  Turnier 14: Flipper No 4 (1. Andre Schm. / 2. Joachim / 3. Patrick)
06.03.1994 Turnier 15: Sensible Soccer No 3 (1. Axel B. / 2. Andreas / 3. Uwe)
13.03.1994  Turnier 16: Dyna Blaster No 5 (1. Patrick & Andre Schü. / 3. Matthias)
22.03.1994  Turnier 17: El Fish No 4 (HÜ 1. Martin 2. Marcus 3. Patrick, EX 1. Robin 2. Patrick 3. Martin)
01.04.1994  Turnier 18: El Fish No 5.(HÜ 1. Patrick 2. Patrick 3. Patrick, EX 1. Michael 2. Patrick 3. Patrick)
10.04.1994  Turnier 19: Flipper No 5 (1. Matthias / 2. Alexander/ 3. Andreas)
01.05.1994  Turnier 20: El Fish No 6 (HÜ 1. Jaroslaw 2. Patrick 3. redface,  EX 1. Patrick 2. Patrick)
15.05.1994  Turnier 21: Dyna Blaster No 6 (1. Patrick & Andre Schü. / 3. Matthias)
11.06.1994  Turnier 22: Flipper No 6 (1. T.Timmermann / 2. Ralph / 3. Patrick)
26.06.1994  Turnier 23: Dyna Blaster No 7 (1. Patrick / 2. Matthias)
01.09.1994 Thorsten S. übernimmt Mitgliederbetreuung Beim Schlump 21, K. Busch verläßt die Firma.
31.12.1994 Schließung des Vereinslokals Beim Schlump 21, Nachmieter wird ein Lebensmittelgeschäft.

 

1995
im Jahre 1995 diverse Golfturniere unter Leitung von O. Huhn:

Big Horn (1. Mighty Ralf 2. J. Thiele 3. El Blindo)
Mauna Kea (1. Mighty Ralf 2. J. Thiele 3. Ol Huhn)
Praerie Dunes (1. Mighty Ralf 2. J. Thiele 3. Ol Huhn)
Innisbrook (1. Mighty Ralf 2. J. Thiele 3. Ol Huhn)
Devils Island (1. Mighty Ralf 2. J. Thiele 3. Ol Huhn).

Verstärkte Werbeauftritt, z.B. in der AVIS Hamburg und
in div. Schülerzeitungen.
Händlerkontakte mit diversen Lieferanten geknüpft, die heute leider fast alle nicht mehr existieren (Media Point, Wial, Cross, HSL, Keypoint, Mousepoint u.v.a)

22.01.1995  Turnier 24: Formula 1 GP No 1 (1. Marek N. 2. OlHuhn 3. Sven O.R.)
letztes Turnier des I.W.C
im Januar 1995 Beginn des 1. Power Basic Kurses von Patrick Becher mit ca. 10 Teilnehmern. Als Zielprojekt wird ein Adventure erarbeitet, welches leider nie zuende gestellt wurde.
31.01.1995 Thorsten S. verlässt den I.W.C..
28.02.1995 Olav H. verlässt den I.W.C und den Arbeitsplatz Beethovenstraße 57.
30.04.1995 Angelika Fischer verlässt den I.W.C..

 

Phase 3
1995

erste Verantwortung
Übernahme des Vereinsvorstandes

 

01.05.1995 Rücktritt des 1. Vorsitzenden G. Heinsen,
provisorische Vereinsleitung durch P. Becher bis zur Mitgliederversammlung.
12.06.1995 Rücktrittsankündigung des 2. Vorsitzenden M. Böttcher.
01.07.1995 Rücktritt des 2. Vorsitzenden Michael Böttcher, Mitgliederversammlung in der Beethovenstraße 57.
Vorstandswahl,
1. Vorsitzender: P. Becher,
2. Vorsitzender: Robin Biereichel,
Schriftführer: H. Clemens,  Revisor: J. Schilling
21.07.1995 Eintragung des neuen Vorstandes und der Satzungsänderungen ins Vereinsregister
10.10.1995 Vergleich zwischen IWC & Böttcher / Heinsen wegen Abwicklung der Altschulden des Vereins.

 

Phase 4
1995-1997

Eigene Schritte
Der Weg in die Selbstständigkeit mit 3 Gesellschaftern
Der Beginn der Fa. Com Illusion

 

01.10.1995 Planung der Firmengründung,
Namenalternativen: Com Fun, Com Dream u.v.a., Entscheidung eher zufällig für den Namen Com Illusion (Das Flipperspiel lag gerade auf
der Fensterbank….).
Regelmäßige Netzwerktage und Sonderveranstaltungen für Clubmitglieder, z.B. Weihnachtsfeiern.
12.10.1995 Gewerbeanmeldungen von Becher, Biereichel & Clemens
01.11.1995 Eröffnung der Fa. Com Illusion GbR und des Spieleclubs durch Becher, Biereichel & Clemens in der Beethovenstraße 57
10.11.1995 Besuch der Spielemesse in Köln
31.12.1995 Jahresabschluss 1995 mit vierstelligem Verlust.

 

1996
im Jahre 1996 Auftritt in diversen Mailboxen mit eigenen Foren: Dreamline, Snirg, Shades BBS (heute alle offline)
Erstes offizielles Auftreten auf Messen & Flohmärkten
02.01.1996 1. Teilzahlung der übernommenen IWC Ware
01.02.1996 2. Teilzahlung der übernommenen IWC Ware
03.02.1996 Netzwerktag in der Beethovenstraße 57
23.02.1996 Praktikant Nr. 001 D. Franz macht sein Schulpraktikum.
04.03.1996 Antrag zur Vereinslöschung wegen Einstellung der Tätigkeit des I.W.C.
04.03.1996 Netzwerktag in der Beethovenstraße 57
08.03.1996 Entziehung der Rechtsfähigkeit des I.W.C. Hamburg durch das Amtsgericht, da die Mitgliederzahl unter 3 Personen gesunken ist.
15.03.1996 Antrag auf Veröffentlichung des Amtsgerichttextes zur Vereinsauflösung.
30.03.1996 Netzwerktag in der Beethovenstraße 57.
09.04.1996 Notarbesuch wegen IWC Abwicklung
25.05.1996 Netzwerktag in der Beethovenstraße 57.
im Juni 1996 Servicediskette erscheint zum letzen Mal in alter Form (Ausgabe 302.08)
29.08.1996 Gläubigeraufruf im Öffentlichen Anzeiger, der Verein ist nach 3 Jahren Bestehen endgültig Geschichte.
30.08.1996 Besuch der Computermesse CEBIT in Hannover
01.09.1996 Besuch der Computermesse CEBIT in Hannover
12.10.1996 1. offizielle Teilnahme der Firma an einem Flohmarkt
Flohmarkt 01:
Teilnahme an der 4. Computerbörse in UNI MENSA
15.11.1996 Netzwerktag in der Beethovenstraße 57
17.11.1996 Besuch der Spielemesse in Köln
27-28.11.1996 Teilnahme an der BPS Tagung in Leipzig
07.12.1996 Flohmarkt 02:
Teilnahme an 5. Computerbörse im Besenbinderhof
31.12.1996 Jahresabschluss 1996, Com Illusion  kann erstmals kleine Gewinne ausweisen.

 

1997
im Jahre 1997 Erste Medienaufträge.
57 Flohmärkte in 12 Monaten.
12.01.1997 Glasschaden Beethovenstraße
18.01.1997 Netzwerktag Beethovenstraße
im Februar 1997 Praktikant Nr. 002 N. Bibo macht ihr Schulpraktikum (bisher einzige weibliche Praktikantin)
Photoarbeiten für medienpublikation.de in Hannover
19.03.1997 Besuch der CEBIT in Hannover
23.03.1997 Flohmarkt 03: Eichenlohweg
29.03.1997 Flohmarkt 04: Hellbrook
30.03.1997 Flohmarkt 05: Horn
eines der diversen legendären Geschäftsessen bei Odysseus in der Beethovenstraße
31.03.1997 Flohmarkt 06: Hellbrook
im April 1997 Photoarbeiten für medienpublikation.de in Hamburg
01.04.1997 Einstellung des Com Illusion Clubs mit Testmöglichkeiten,
Gründung des neuen Com Illusion Clubs
04.04.1997 Netzwerktag Beethovenstraße
05.04.1997 Flohmarkt 07: Hellbrook
21.04.1997 Netzwerktag Beethovenstraße
24.04.1997 Werbeanzeige in „Theater macht Schule“
im Mai 1997 Photoarbeiten für medienpublikation.de in Berlin
im Juni 1997 Photoarbeiten für medienpublikation.de in Hildesheim
01.06.1997 Kurzaushilfe Mario
14.06.1997 Flohmarkt 08: Hellbrookstrasse
Flohmarkt 09: Nedderfeld
21.06.1997 Flohmarkt 10: Hellbrookstr.
Flohmarkt 11: Nedderfeld
28.06.1997 Flohmarkt 12: Hellbrookstr.
Flohmarkt 13: Nedderfeld
05.07.1997 Flohmarkt 14: Hellbrookstr.
Flohmarkt 15: Nedderfeld
12.07.1997 Flohmarkt 16: Hellbrookstr.
Flohmarkt 17: Nedderfeld
13.07.1997 Flohmarkt 18: Hochberg
19.07.1997 Flohmarkt 19: Hellbrookstr.
Flohmarkt 20: Nedderfeld
26.07.1997 Flohmarkt 21: Hellbrookstr.
Flohmarkt 22: Nedderfeld
22.07.1997 Hanno Clemens verlässt auf eigenen Wunsch die Fa. Com Illusion (Gewerbeabmeldung)
02.08.1997 Flohmarkt 23: Hellbrookstr.
Flohmarkt 24: Nedderfeld
03.08.1997 Flohmarkt 25: Hellbrook
09.08.1997 Flohmarkt 26: Hellbrookstr.
Flohmarkt 27: Nedderfeld
16.08.1997 Flohmarkt 28: Walddörfer
17.08.1997 Flohmarkt 29: Glashütte
23.08.1997 Flohmarkt 30: Walddörfer
24.08.1997 Flohmarkt 31: Ohlsdorf
30.08.1997 Flohmarkt 32: Walddörfer
31.08.1997 Flohmarkt 33: Computerclub Wilhelmsdorf
im September 1997 Photoarbeiten für medienpublikation.de in Leipzig
04.09.1997 Besuch der IFA in Berlin
06.09.1997 Flohmarkt 34: Walddörfer
07.09.1997 Flohmarkt 35: Hohenhorst
20.09.1997 Flohmarkt 36: Walddörfer
21.09.1997 Flohmarkt 37: Horn
25.09.1997 Pressearbeit Leipzig
28.09.1997 Flohmarkt 38: Oststeinbek
im Oktober 1997 Photoarbeiten für medienpublikation.de in
Filderstadt, Zürich &
Luxemburg
03.10.1997 Flohmarkt 39: Hellbrookstr.
11.10.1997 Flohmarkt 40: Nedderfeld
18.10.1997 Flohmarkt 41: Walddörfer
19.10.1997 Flohmarkt 42: Bramfeld
25.10.1997 Flohmarkt 43: Walddörfer
im November 1997 Photoarbeiten für medienpublikation.de in Hannover
01.11.1997 Flohmarkt 44: Walddörfer
02.11.1997 Flohmarkt 45: Horn
08.11.1997 Flohmarkt 46: Walddörfer
09.11.1997 Flohmarkt 47: Manshardtstr.
14.11.1997 Besuch bei der Computermesse Köln
15.11.1997 Flohmarkt 48: Walddörfer
16.11.1997 Flohmarkt 49: Troplowitzer Str.
19-20.11.1997 BPS Tagung Bad Meinberg
22.11.1997 Flohmarkt 50: Walddörfer
23.11.1997 Flohmarkt 51: Poppenbüttel
29.11.1997 Flohmarkt 52: Hellbrookstr.
30.11.1997 Flohmarkt 53: Poppenbüttel
im Dezember 1997 Turnierfotograf in Hildesheim
13.12.1997 Flohmarkt 54: Hummelsbüttel
Flohmarkt 55: Hellbrookstr.
14.12.1997 Flohmarkt 56: Steilshoop
20.12.1997 Flohmarkt 57: Hellbrookstr.
21.12.1997 Flohmarkt 58: Altona
28.12.1997 Flohmarkt 59: Fa. Aktuell
31.12.1997 Jahresabschluss 1997: Umsatzsteigerung um fast 80 % (Gewinn um 70 %) vor Steuern

 

Phase 5
1998

2 Gesellschafter übernehmen die Verantwortung,
Erweiterung durch neue Filialen

 

1998
im Jahre 1998 Verwaltung der Domain sportphoto.de
Beginn der Medien & Internetarbeit von Com Illusion
Verwaltung der Domain com-illusion.de
Beginn der Internetaktivitäten der Fa. Com Illusion mit Preislisten, Versand u.a.
Com Illusion nimmt als Gast an Sitzungen der BPS teil.
Jährliche Besuche bei der Computerspielemesse in Köln gehören zu den Highlights.
Werbung in S Bahn-Zügen in Hamburg.
Photoveröffentlichungen in Programmheften (Luxemburg) und Zeitungen (WIR, HUMO) & Werbung (Breakpoint, Accordionata)
Beginn diverser Veröffentlichungen von Photos im Internet auf Fanpages u.ä.
Teilnahme an 32 Flohmärkten in 9 Monaten
10.01.1998 Flohmarkt 60: Nedderfeld
17.01.1998 Flohmarkt 61: Nedderfeld
24.01.1998 Flohmarkt 62: Nedderfeld
Netzwerktag Com Illusion bei ARENA
31.01.1998 Flohmarkt 63: Nedderfeld
im Februar 1998 Photoarbeiten für medienpublikation.de in Hannover
07.02.1998 Kommissionsvertrag mit Tristar
Flohmarkt 64: Nedderfeld
14.02.1998 Flohmarkt 65: Nedderfeld
21.02.1998 Flohmarkt 66: Nedderfeld
28.02.1998 Flohmarkt 67: Nedderfeld
07.03.1998 Flohmarkt 68: Nedderfeld
12.03.1998 Maklerbesuch
14.03.1998 Flohmarkt 69: Nedderfeld
21.03.1998 Flohmarkt 70: Nedderfeld
25.03.1998 Übernahme der Räumlichkeiten Wandsbeker Chaussee
28.03.1998 Flohmarkt 71: Nedderfeld
01.04.1998 Eröffnung der Filiale Wandsbeker Chaussee 155 mit großer Feier.
Erster Spieleverkauf um 18:03 Uhr!
01.04.1998 D. Holle & später Herr Woelm beginnen bei der Firma Com Illusion
11.04.1998 Flohmarkt 72: Nedderfeld
12.04.1998 Flohmarkt 73: Horn
18.04.1998 Flohmarkt 74: Nedderfeld
19.04.1998 Flohmarkt 75: Eurospar Bramfeld
im Mai 1998 Photoarbeiten für medienpublikation.de in Hamburg, Hildesheim & Berlin
01.05.1998 J. Brawata beginnt bei der Fa. Com Illusion
02.05.1998 Flohmarkt 76: Nedderfeld
16.05.1998 Flohmarkt 77: Nedderfeld
23.05.1998 Flohmarkt 78: Nedderfeld
30.05.1998 Flohmarkt 79: Nedderfeld
Im Juni 1998 Photoarbeiten für medienpublikation.de in Hamburg
06.06.1998 Flohmarkt 80: Nedderfeld
13.06.1998 Flohmarkt 81: Nedderfeld
27.06.1998 Flohmarkt 82: Nedderfeld
18.07.1998 Flohmarkt 83: Nedderfeld
25.07.1998 Flohmarkt 84: Nedderfeld
08.08.1998 Flohmarkt 85: Nedderfeld
15.08.1998 Flohmarkt 86: Nedderfeld
22.08.1998 Flohmarkt 87: Nedderfeld
29.08.1998 Flohmarkt 88: Nedderfeld
30.08.1998 CEBIT Besuch
05.09.1998 Flohmarkt 89: Nedderfeld
12.09.1998 Flohmarkt 90: Nedderfeld
19.09.1998 Flohmarkt 91: Nedderfeld
23.09.1998 Maklerbesuch Grindel
26.09.1998 Flohmarkt 92: Nedderfeld
im August 1998 Weiterentwicklung des Kassensoftware von P. Becher & T. Kirch für Com Illusion
im Oktober 1998 Photoarbeiten für medienpublikation.de in Filderstadt, Zürich, Luxemburg & Leipzig
02.10.1998 Praktikant Nr. 004 T. Oertzen macht sein Schulpraktikum
02.10.1998 Praktikant Nr. 005 C. Zirath macht sein Schulpraktikum
13.10.1998 CI Domain: sportphoto.de wird registriert
23.10.1998 Courtagezahlung für Grindel
11.11-12.11.1998 BPS Tagung in Boppard
12.11.1998 Spielemesse Köln
13.11.1998 Praktikant Nr. 003 M. Schröder macht sein Schulpraktikum
30.11.1998 letzte Vorbereitungen am Grindel
im Dezember 1998 Photoarbeiten für medienpublikation.de in Köln & Berlin
Medienauftrag Oeynhausen Part 1
01.12.1998 Eröffnung der Filiale Grindelberg 75.
Erster Spieleverkauf am 02.12.1998 um 14:59 Uhr!
28.12.1998 D. Holle & Herr Woelm verlassen die Fa. Com Illusion
31.12.1998 Umsatzsteigerung um fast 175 % (Gewinn um 231 %) vor Steuern

 

Phase 6
1999

Die Zeit der Reorganisation

 

1999
im Jahre 1999 Becher & Biereichel beenden Studium bzw. Schule um sich vollkommen der Fa. zu widmen.
Verwaltung der Domain medienpublikation.de
Geld-Raub in der Filiale Wandsbek, Täter wird gefasst und verurteilt. Einbruch in der Filiale Grindelberg.
Servicediskette erscheint zum letzten Mal, da sie durch den Internetauftritt überflüssig wird.
Robin Biereichel testet im Namen der Fa. Com Illusion innerhalb eines europäischen Testteams ein SEGA DREAMCAST Spiel (Soul Fighter).
Interview mit R. Biereichel für die Bildzeitung zum Thema Straßenarbeiten und die Konsequenzen für die umliegenden Geschäfte.
Photoveröffentlichungen in Programmheften (Leipzig) und Zeitungen (Tennis Magazin)
01.01.1999 Christian Zirath beginnt bei Com Illusion
im Januar 1999 Praktikant Nr. 006 S. Stange macht sein Schulpraktikum
17.01.1999 Fotoauftrag Bad Oeynhausen Part 2
im Febraur 1999 Praktikant Nr. 007 R. Talaveres macht sein Schulpraktikum
22.02.1999 Die Filiale Beethovenstraße 57 wird geschlossen.
Das letzte Spiel wird um 15:51 Uhr verkauft.
Fast 10 wechselhafte Jahre hat dieser Standort in der Branche überlebt!
J. Brawata verlässt die Fa. Com Illusion GbR
27.02.1999 Abtransport BHS Ware beendet
01.02.1999 Fabian Dickhaut arbeitet mehrere Monate bei Com Illusion
24.03.1999 Renovierung Beethovenstraße
Im April 1999 Praktikant Nr. 008 R. Drenckow macht sein Schulpraktikum
Photoarbeiten für medienpublikation.de in Hamburg & Hildesheim
01.08.1999 Urlaubsvertretung durch Herrn Funck
02.08.1999 letzte Renovierungsmaßnahmen BHS
26.08.1999 Überfall in der Wandsbeker Chaussee, Täter werden gefasst und verurteilt.
01.10.1999 Leerstand Beethovenstraße beendet, Nachmieter ist ein Modegeschäft
01.10.1999 Aushilfe durch EDV Beratungsfirma Herr Giessel
im Oktober 1999 Praktikant Nr. 009 B. Saburi macht sein Schulpraktikum
Praktikant Nr. 010 M. Stromecki macht sein Schulpraktikum
im November 1999 Praktikant Nr. 011 M. Whigam macht sein Schulpraktikum
Photoarbeiten für medienpublikation.de in Leipzig
Praktikant Nr. 012 K. Khohseyan macht sein Schulpraktikum
31.12.1999 Umsatzsteigerung um ca. 20 % (Gewinn um ca. 25 %) vor Steuern
im Dezember 1999 Photoarbeiten für medienpublikation.de in Hamburg & Berlin

 

2000
im Jahre 2000 Verwaltung der Domain firmeninformationsdienst.de
Ausweitung des Handels in Richtung Hardware, Service (Hausbesuche)  & Kurse verstärkt.
Beginn der großen Postwurfwerbesendungsaktion der Filiale Grindelberg.
Photoveröffentlichungen in Programmheften (Leipzig, Luxembourg) und Tageszeitungen (Tageszeitung Sachsen Sonntag,
Tageszeitung Torgauser Rundschau, Tageszeitung Oschatzer Rundschau)
im Januar 2000 Praktikant Nr. 013 T.v.Graberg macht sein Schulpraktikum
Teilnahme an 2 Flohmärkten
23.04.2000 Flohmarkt 93: Glashütte
29.04.2000 Flohmarkt 94: Nedderfeld
im Mai 2000 Photoarbeiten für medienpublikation.de in Berlin
01.08.2000 Christian Zirath verlässt die Fa. Com Illusion
im September 2000 Praktikant Nr. 014 D.v.Apen macht sein Schulpraktikum
15.09.2000 Die Filiale Grindelberg 75 wird nach 2 Jahren Bestehen geschlossen.
Das letzte Spiel wird um 11:22 Uhr verkauft.

 

Phase 7
ab 2000

Der „Neubeginn“
Das neue Jahrtausend mit einer Filiale

 

14.10.2000 Nachmietergespräche mit Grindel Nachfolgern scheitern
27.10.2000 Nachmietergespräche mit Grindel Nachfolgern erfolgreich
im November 2000 Photoarbeiten für medienpublikation.de in Leipzig
Verwaltung der Domains kveta.de, hrdlickova.de, kveta-hrdlickova.de
01.11.2000 Die Fa. Com Illusion feiert 5jähriges Bestehen
24.11.2000 Schlüsselübergabe Grindel an Nachmieter
01.12.2000 Leerstand Grindelberg beendet, Nachmieter: Fahrschule
31.12.2000 Jahresumsatz und Gewinn erstmalig rückläufig, Umsatzrückgang um 13% (Gewinn um 15 %) vor Steuern

 

2001
im Februar 2001 Praktikant Nr. 015 M. Tappendorf macht sein Schulpraktikum
Anmeldung fürs Schulpraktikum C. Stoian
2. Power Basic Kurs von P. Becher mit 2 Teilnehmern beginnt.
01.02.2001 Verwaltung der Domains honig-bienchen.de, anaraquel.de, patrickbecher.de
28.02.2001 P. Becher beginnt mit der Aufarbeitung der Firmengeschichte von Com Illusion und seinen Vorgängern.
01.03.2001 Christian Z. kündigt sich als Betriebspraktikant an
21.03.2001 Anmeldung fürs Schulpraktikum N. Schmidt
26.03.2001 Praktikant Nr. 16 C. Zirath beginnt als Betriebspraktikant
27.03.2001 Besuch der CEBIT
Ab April 2001 verstärkter Verkauf übers Internet (Ebay & Co)
02.04.2001 Praktikant Nr. 17 N. Schmidt beginnt als Schulpraktikant
im Mai 2001 Besuch der Geschäftsführung beim Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum wg. Homepage kveta.de
Medienarbeiten in Berlin für red2pro, diverse Veröffentlichungen.
09.05.2001 Anmeldung fürs Schulpraktikum von Martin Tadla
29.05.2001 Com Illusion erhält die Genehmigung den Klassiker „Ports of Call“ als Vollversion zu vertreiben.
(bis Ende 2002)
01.06.2001 Anmeldung fürs Schulpraktikum Jan Presch
11.06.2001 Praktikant Nr. 18 Martin Tadla beginnt als Schulpraktikant
15.06.2001 Neue Heizung wegen Leck im Hinterraum installiert
24.06.2001 Reservierung der Domains barbaramartinen.de, urlaubaufamrum.de &
traumurlaub- martinen.de. Internet & Medienarbeiten in Norddorf auf Amrum
25.06.2001 Praktikant Nr. 19 Cosmin Stoian beginnt als Schulpraktikant
im Juli 2001 Medienarbeit in Hamburg,
Geschäftsgespräche beim Fed Cup.
Im August 2001 Photoveröffentlichung im Tennismagazin 09/2001.
Teilnahme an einer Verbraucherbefragung zum Thema Postversand im Internet.
13.08.2001 Installation einer Internet Webcam, die übers Internet auf unserer Homepage immer einen aktuellen Blick in den Laden erlaubt (www.com-illusion.de).
25.08.2001 Anmeldung fürs Schulpraktikum L. Pham
im September 2001 Medienarbeit in Leipzig (Programmheft + Internet, Offcourt)
Beginn des Schulpraktikums von J. Presch
(Praktikant Nr. 20)
Vandalismusschaden in der Wandsbeker Chaussee, Täter wird nicht gefasst.
03.10.2001 Beginn des Betriebspraktikums von J. Lühr
(Praktikant Nr. 21)
05.10.2001 Relaunch von www.medienpublikation.de
mit neuer Bilddatenbank und Redaktionsanbindung
und Shop.
19.10.2001 Anmeldung Betriebspraktikum von S. Zarja
im November 2001 Medienarbeit in München.
Lizenzierung von Photoarbeiten an diverse
Homepages (www.anna-fans.de, annasworld.de u.a. ). Über 3000 Besucher innerhalb der ersten 3 Wochen nach dem Relaunch von http://www.medienpublikation.de/ (insgesamt jetzt knapp 7.500). Der Bildshop wird freigeschaltet und ständig aktualisiert.
05.11.2001 Praktikant Nr. 22 (S. Zarja) beginnt Betriebspraktikum
im Dezember 2001 Die Euro Umstellung der Software ist nach ca. 1.5 Jahren Arbeit fast abgeschlossen.
Veröffentlichung von Photos im Tennismagazin 01/2002.
14.12.2001 Anmeldung zum Schulpraktikum M. Walek
21.12.2001 Anmeldung zum Betriebspraktikum N. Leck

 

Phase 8
ab 2002

Der „Euro“
Neue Chancen, oder Stagnation ?

 

2002
im Januar 2002 Veröffentlichungen im Tennis Magazin
02.01.2002 Euroumstellung betrifft natürlich auch COM ILLUSION, am ersten Tag wird der Laden zur Wechselstube, danach normalisiert sich die Lage aber wieder.
02.01.2002 Com Illusion führt ein neues An- und Verkaufssystem ein.
02.01.2002 N. Leck beginnt sein Betriebspraktikum, Gerüchten zufolge hält er sich länger in der Bank als im Laden auf (Geld umtauschen 🙂 ).
05.01.2002 Com Illusion bekommt nach 3 Jahren Wartezeit eine neue Toilette
07.01.2002 Einführung eines neuen Nummernsystems für Einzel CDs.
07.01.2002 Beginn des Schulpraktikums von P. Pham
13.01.2002 Vortrag von Becher / Biereichel über Indizierung & Computerspiele vor Studenten
04.02.2002 Beginn des Schulpraktikums von M. Walek
Februar/März 2002 Veröffentlichungen im Tennis Magazin.
Umgestaltung des Ladens: Sämtliche PC Ware wird im vorderen Raum untergebracht.
März 2002 Viele neue Angebote und Vergünstigungen  für Clubmitglieder werden eingeführt.
Die Flaute im Einzelhandel im ersten Vierteljahr nach der Euro Einführung ist auch bei uns stark zu spüren.
31.03.2002 Flohmarkt No 95: Horner Rennbahn Osterflohmarkt.
Aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage der erste Flohmarkt seit 04/2000 !!
April 2002 Anmeldung fürs Schulpraktikum L. Senad & Herr Schymura.
Medienarbeiten in Dresden und Hamburg.
Veröffentlichungen im Fed Cup Magazin.
Die Internetseite http://www.medienpublikation.de/ erhält einen neuen Bildindex zum schnelleren suchen.
24.04.2002 Beginn des Betriebspraktikums von Hr. Schymura
Mai 2002 Medienarbeiten in Hamburg & Berlin.
Veröffentlichungen u.a. im Tagesspiegel Berlin & Programmflyern, sowie im Faxabruf der Tennis Masters Series.
diverse Praktikantenanmeldungen (Haase, Sütterlin)
Com Illusion nimmt aufgrund der wirtschaftliche Flaute diverse vermittelte Hardware-Service Aufträge in ganz Norddeutschland an, die von Herrn Biereichel durchgeführt werden.
Medienarbeiten in Braunschweig fürs medienpublikation.de Archiv.
03.06.2002 Beginn des Betriebspraktikums von J. Haase.
08.06.2002 Medienarbeiten in Berlin für ein Sportfest mit eigenem Präsentationsstand.
im Juli 2002 Patrick beginnt mit der Sammlung von skurrilen Geschichten aus den letzten Jahren (Kunden, Stilblüten) etc.
01.07.2002 Beginn des Betriebspraktikums von T. Sütterlin
07.07.2002 Medienarbeit Deutsches Derby, Hamburg Horn
31.07.2002 Der Kassencomputer gibt 5 Minuten nach Ladenschluss kurz vor der Buchhaltung seinen Geist auf, die starke Hitzewelle hat ihn kapitulieren lassen…
im August 2002 Das Buch „Geschichten aus dem Einzelhandel“ ist bei uns erhältlich. Darin befinden sich die lustigsten Begebenheiten aus der Firma der letzten 10 Jahre.
Medienarbeiten in Berlin.
im September 2002 Medienarbeiten in Leipzig und Hamburg.
Beginn des Betriebspraktikums von C. Zirath und C. Erler. 
11.09.2002 Einbruch in die Firma. Die Wechselgeldkasse wird entwendet und der Laden durchwühlt.
12.10.2002 Zerstörte Schaufensterscheibe.
im November 2002 Teilnahme am Fotowettbewerb im Tennismagazin.
S. Licina beginnt Schulpraktikum.
Erstellung einer Homepagepräsenz für einen Webshop. Zum zweiten Mal in den letzten 3 Monaten fällt ein Drucker aus, Anschaffung eines Laserdruckers in der Hoffnung auf längere Lebensdauer.
Homepageprojekt www.painforsale.de für einen Kunden geht an den Start (von uns stammt nur das Grundlayout)
im Dezember 2002 Lizenzierung von Bildern durch Fanpages von Jasmin Wagner und Mary Pierce (Falkland Inseln).
15.12.2002 Vortrag zum Thema BPJS / Indizierung vor einer Studentengruppe.

 

2003
02.01.2003 Beginn des 2. Betriebspraktikums von J. Haase.
20.01.2003 Beginn des Schulpraktikums von D. Takir
im Februar 2003 Anmeldung fürs Betriebspraktikum von H. Biegemann
20.03.2003 Wir haben ab jetzt 3 Firmenrechner. Das Surfen für Kunden und das Spieletesten wird ab jetzt also viel einfacher 🙂
im April 2003 Neuregelung des Jugendschutzgesetztes trifft auch unseren Laden: Alle Produkte ohne Jugendfreigabe dürfen ab 01.04.2003 nur noch an Erwachsene verkauft werden. Wie dieses in der Praxis mit alten Klassikern aussieht wird bestimmt lustig. (Alle Amiga und C64 Spiele haben aufgrund ihres Alters keine Freigabe, d.h. sie dürften nur an Erwachsene verkauft werden…)
Jubiläum: 5 Jahre Com Illusion in Wandsbek mit vielen Sonderaktionen und Sonderpreisen!
01.04.2003 Beginn des Betriebspraktikums von H. Biegemann
07.04.2003 Homepageauftrag www.strandhaeuschen.de wird begonnen und online gestellt.
17.04.2003 Beginn des Betriebspraktikums von D. Trikaliotis
20.04.2003 Flohmarkt Nr. 96, Horner Rennbahn, erster Flohmarkt dieses Jahr!
Prozentualer Anteil der verkauften Software:
PC 47%, PS1+2 27%, SNES 20%, N64 4%, GB2%
GGear,Saturn,Dreamcast,Megadrive 0 % (!!)
im Mai 2003 Medienarbeiten in Berlin für red2pro (www.german-open.org).
Photoauftrag für die Sicherheitsfirma CKV.
www.medienpublikation.de bekommt ein neues Gesicht (schnellere Bilddatenbank).
Veröffentlichung in der DTZ
ab 22.05.2003 Die Ladenfront wird komplett umgebaut. An diesen Tagen ist daher leider fast kein regulärer Betrieb möglich gewesen.
im Juni 2003 Besuch einer der Vison Party 2003 (c64). Unser Verkaufsstand hat großen Anklang gefunden und es hat Spaß gemacht, sich einmal wieder 15 Jahre in die Vergangenheit zurücksetzten zu lassen.  Nächstes Jahr sind wir gerne wieder dabei!
Bildauftrag für eine russische Zeitung (Russian Mirror).
2 Neue Homepageprojekte beginnen: Maschinenfabrik Nordwig & Patchwork Frede.
Veröffentlichungen im Tennis Magazin.
Verhandlungen über neuen Mietvertrag für Wandsbeker Chaussee.
Beginn der Neugestaltung der Preislisten auf www.com-illusion.de – neue Version geht wahrscheinlich in den nächsten Tagen online.
20.06.2003 Beginn der Ladenumgestaltung: Umbau der Konsolenecke
Anmeldung von J. Haase zum Praktikum
21.06.2003 Besuch der C64 Remix Party „Back in Time 2003“ Party in Wedel, einige Tage später erscheint auch ein Interview mit Patrick im Wedel-Schulauer Tageblatt.
im Juli 2003 Medienarbeiten in Hamburg Horn & Travemünde
Veröffentlichung auf Jasmin Wagner Fanseite.
Klärung der Verwaltungsprobleme in Wandsbek,
der Standort Wandsbeker Chaussee bleibt vorerst erhalten.
11.07.2003 Umgestaltung des Ladens nimmt erste Formen an: neues Schranksystem für Index Titel aufgebaut.
ab 16.07.2003 Actionregale neu gebaut. Umbaumaßnahmen gehen weiter
19.07.2003 Ende der Ladenumgestaltung.
im September 2003 Medienarbeiten in Leipzig & Brighton (Back in Time Party C64),
Veröffentlichungen im Tennismagazin, Turniermagazin Leipzig und diversen Internetseiten (u.a. jojawendt.de) sowie dem belgischen Magazin VUM.
08.09.2003 Anmeldung fürs Betriebspraktikum M. Grzelczyk
22.09.2003 Beginn des Betriebspraktikums von M. Grzelczyk
im Oktober 2003 Forstsetzung der Arbeiten an www.nordwig.de,
29.10.2003 www.markenankauf.de geht online
im November 2003 Die Arbeiten an www.nordwig.de werden weiter fortgesetzt,
Vorarbeiten für die Neuauflage von „Wo sind die normalen Menschen. Anmeldung fürs Betriebspraktikum von H.J. Zietlow.
im Dezember 2003 spezielle Weihnachtsrabatte vom 22.12 – 24.12.2003.
Anmeldung fürs Betriebspraktikum Hr. Runge

 

Phase 9
ab 2004

Zwischen allen Stühlen.
verstärkte Ausweitung der Geschäftsgebiete.

 

2004
im Januar 2004 Beginn des Betriebspraktikums von H. J. Zietlow.
Artikel über Com Illusion in der GO 64 erscheint  („Die Brotkastenoase“)
Ab jetzt regelmäßige Rabattwochen mit bis zu 50% Rabatt auf bestimmte Artikelgruppen, sowie das Tagesspiel für 99 Cent.
Die 2. Auflage von „Lustige Geschichten aus dem Einzelhandel“ erscheint. Umbauplanungen für hinteren Raum werden geplant. Die Homepage wird um einen Hardwarebereich (Komplettsysteme PC und Preisliste 8/16 Bit Computer) erweitert. Ankaufssystem wird überarbeitet, es kann jetzt für jedes Spiel alternativ ein Bargeldbetrag ausgezahlt werden. Planung einer Hilfssoftware zur einfacheren Rechnerkonfiguration.
20.01.2004 Anmeldung fürs Praktikum D. Schendel
im Februar 2004 M. Runge beginnt sein Betriebspraktikum.
Umbau des hinteren Ladenbereiches mit Teststation für alte Computersysteme (Amiga / C64). Erweiterung des C64 Warenbestandes auf über 1500 (!) Artikel. Insgesamt haben wir jetzt über 12000 Spiele auf Lager! Anmeldung Betriebspraktikum J. Haase.
im März 2004 J. Hasse beginnt einwöchiges Seminarpraktikum.
Arbeiten an patchworkfrede.de und nordwig.de gehen in die Endphase.
Veröffentlichungen im Tennismagazin. Umbau des Ladens geht weiter (Ablagesysteme, hinterer Raum, Alphabetisierung Action/Strategie/Adventure,CD´s umsortieren etc)
im April 2004 Erstellung der Domains fahrrad-verleih.de und seeigelferien.de. Nordwig.de geht online.
Beginn zu neuen Werbenmaßnahmen bezüglich Webpräsentationen.
Der Softwarebestand hat die Marke 12500 überschritten.
im Mai 2004 Beendigung der Verwaltung der Domain kveta.de.
Medienarbeiten in Berlin bei den German-Open mit erweitertem Aufgabengebiet (Projektdokumentation für den DTB, sowie Belieferung der offiziellen Homepage mit Spielbildern).
Robin beginnt mit der Erstellung einer eigenen Homepage (www.biereichel.de)
im Juni 2004 Gespräche mit Christian Zirath über eventuelle Aushilfstätigkeiten ab Juli 2004.
Bildarchiv von medienpublikation.de wird erheblich erweitert, jetzt sind bereits 6500 Bilder online, geplant ist eine Erweiterung bis Ende des Jahrs auf ca. 10000.
Unser Spielebestand überschreitet die Marke 13000 (Im März nächsten jahres dürften wir spätestens die 15000 übersschreiten!).
im Juli 2004 Beginn der Aushilfstätigkeit von C. Zirat.
Photoarbeiten in Hamburg Horn (Derby).
Umfangreichere Umprogrammierung der Kassensoftware.
Anbringung neuer Regalsysteme im Laden (der Platz wird schon wieder bedenklich eng)
im August 2004 Doom 3 erscheint – endlich mal wieder ein PC Titel, der sich bei uns gut verkauft
Für Retro Fans haben wir jetzt einen besonderen „Hingucker“ im Schaufenster:
Goldlackierte C64 Geräte 🙂
Anmeldung fürs Betriebspraktikum von S. Ullah.
Unsere Firmenhomepage wird mal wieder umstrukturiert und geht mit verbessertem Design ins Netz.
Gespräche über neues Homepageprojekt (h-s-pressebild.de) starten. 
im September 2004 Der Spielebestand überschreitet die Marke 13500.
www.hs-pressebild.de geht online.
Besuch der C64 Musik Party „Backintime Live“ in London.
www.medienpublikation.de beinhaltet jetzt Zugriff auf weit über 8000 Bilder.
Vorbereitung für die Neuauflage von „Wo sind die normalen Menschen“, welches im Spätherbst erscheinen soll.
Anmeldung fürs Betriebspraktikum M. Herrschaft.
Beginn des Betriebspraktikums von S. Ullah.
Medienarbeiten in Berlin beim Schaukampf Graf-Sabatini (www.danke-steffi.de).
im Oktober 2004 Start der neuen Rabattaktion „Nimm 3 und spar dabei (wer drei gebrauchte Spiele kauft, erhält das günstigste dieser 3 zum halben Preis), Nimm 4 wir schenken´s Dir! (wer 4 gebrauchte Spiele kauft, erhält das günstigste dieser 4 geschenkt!).“
Anmeldung fürs Schulpraktikum O. Türk.
Aufgrund von Platzmangel müssen erneut neue Regale angebaut werden.
Beginn des Betriebspraktikums von M. Herrschaft.
Umbau des hinteren Ladenlokales beginnt.
Gespräche über evtl. Neuausrichtungen der Firma beginnen, da sich die wirtschaftliche Lage im Oktober katastrophal entwickelt hat.
Der Spielebestand nähert sich bedrohlich der Marke 14000.
im November 2004 Planung einer Rabattwoche zum diesjährigen Weihnachtsfest.
Beginn diverser Umstrukturierungen, Beendigung der PC Spiele Inventur.
Einrichtung eines Newsletterservices mit vielen Vorteilen für die Empfänger (Rabattgutscheine etc).
Durch einen Wasserschaden im Geschoss über uns werden auch wir in Mitleidenschaft gezogen, zum Glück trifft es hauptsächlich nur Wand und Einrichtung.
Vorbereitung von neuen Werbeschildern für unsere PKW´s. Verstärkter Abverkauf über Ebay.
im Dezember 2004 Erstaunlicherweise läuft der Verkauf von Half Life 2 schleppender als erwartet, obwohl es sich um das beste Shooter Spiel aller Zeiten handelt und wir sogar die US Collectors Edition bekommen haben.
Kurz vor Weihnachten Start der Rabattaktion „Der Euro ist das doppelte Wert“.
Medienarbeiten Energy Tour. Einstellung der Domain hs-pressebild.de.
Veränderte Öffnungszeiten im Jahre 2005, Samstags haben wir dann von 10.14 Uhr geöffnet. Erhöhte Anzahl von Reparaturaufträgen.
Engagemant für die Sylverstermusik im Dorinth Hotel Hamburg.

 

2005
im Januar 2005 Start der Domains partyhelper.de (Infos über unseren Veranstaltungsservice) und eventreports.de (Magazin zu den Themen Show, Kultur, Konzerte, Sport u.a.).
Starke Umsatzprobleme durch Aktionen von Saturn & Mediamarkt in den ersten Januartagen.
Medienarbeiten beim Charity Event „Hand in Hand“
O. Türk beginnt Schulpraktikum.
Beginn der Medienarbeiten für Starpress bei div. Kerner Shows & Presseball.
Foto – Veröffentlichungen u.a. in der Bildzeitung Hamburg.
Anmeldung fürs Schulpraktikum R. Tadla.
10.01.2005 Unsere Leuchtreklame fällt dem stürmischen Wetter zum Opfer.
20.01.2005 Um 2 Uhr morgens ist unsere neue Leuchtreklame wieder angebracht.
im Februar 2005 Belieferung diverser Agenturen mit Pressefotos.
Medienarbeiten beim Coty, Kerner, Neue Flora u.a.
Foto – Veröffentlichungen u.a. im Hamburger Abendblatt („Schnappi“) & Benjamin.
Anmeldung zum Praktikum V. Busch.
Der 3. Teil von „Lustige Geschichten aus dem Einzelhandel“ erscheint bei uns.
Beginn des Praktikums von A. Barberi.
im März 2005 Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen & Super Illu
im April 2005 Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen 
im Mai 2005 Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen , Neue Revue
Medienarbeiten bei den German Open Berlin,
Betreuung der Bildgalerien der offiziellen Homepage.
im Juni 2005 Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen , das Neue, DTZ
Coverfotos von Die 2 + Super TV, Welt der Frau, Lisa, Frau mit Herz, Frau im Spiegel
im Juli 2005 Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen , Super Illu, Computerbild, die aktuelle, das Neue
im August 2005 Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen ,Computerbild, Frau mit Herz, J+S, Champ. Kotnakt
im September 2005 Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen, SPD Homepage, Neue Post, Frau von Heute,
Anmeldung fürs Praktikum: D. Papa
im Oktober 2005 Anmeldung fürs Praktikum: S. Muhl
Anmeldung fürs Praktikum: M. Noshiravani
Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen ,Schöne Woche, Das Neue, FTD
im November 2005 Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen, Frau im Spiegel, Gala, In, Neue Revue, ATM
im Dezember 2005 diverse rabattaktionen zu Weihnachten zum 10jährigen Bestehen:
z.B. 30 % Rabatt auf diverse Artikel.
Planung von Umbaumaßnahmen und Umstrukturierungen im nächsten Jahr (Änderung der Öffnungszeiten, etc)
Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen, Het laatzte Nieuws, Neue Revue, Super Illu

 

2006
im Januar 2006 Beginn des Schulpraktikums von Johann v. Appen
Umbaumaßnahmen beginnen. C64 Software kommt wieder in den vorderen Raum, der hintere Raum soll wieder etwas gemütlicher gestaltet werden.
Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen , Revue
im Februar 2006 Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen & Magazinen

 

 

Phase 10
ab März 2006

Neue Chancen ?
Vom Ladengeschäft zum globalen Unternehmen

 

im März 2006 Beginn des Schulpraktikums von M. Herrschaft
Beginn eines Ebay Shops für div. Klassiker (Account: Computerspiele).
Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen & Magazinen
im April 2006 Beginn der Aushilfstätigkeit von M. Herrschaft
Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen & Magazinen
im Mai 2006 Anmeldung Schulpraktikum H. Kuhnke
Anmeldung Betriebspraktikum Karina Suhr
Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen & Magazinen
im Juni 2006 Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen & Magazinen
im Juli 2006 Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen & Magazinen.
Ankauf eines Warenbestandes von über 1500 Artikeln aus einer ehemaligen Soft & Sound Filiale in Linz / Rhein.
im August 2006 Beginn einer kompletten Umstrukturierung & Umbau des Ladens
Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen & Magazinen.
Ankauf eines Warenbestandes von ca. 1800 Artikeln aus einer Spielesammlung ab 1985.
im September 2006 Beginn der weltweiten Ausweitung der Vermarktung von Pressefotos.
Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen & Magazinen
im Oktober 2006 Beginn des Praktikums von Karina Suhr.
Ebay Shop etabliert sich, Versand in den letzten Wochen u.a. nach Schweden, Finnland, England, USA, Australien, Ungarn, Griechenland, Frankreich, Spanien, Italien, Dänemark, Portugal, Österreich, Schweiz, Belgien, Niederlande & Island !
Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen & Magazinen
im November 2006 Veröffentlichungen in div. Tageszeitungen & Magazinen
im Dezember 2006

 

2007

 

 

(C) 2006 P. Becher,
Nachdruck oder Vervielfältigung (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung der Fa. Com Illusion GbR